Allgemeine Geschäftsbedingungen der Loyola Productions Munich GmbH

 

§ 1 Geltungsbereich

 

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Loyola Productions Munich GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht Gegenstand des Vertrages, auch wenn diesen nicht ausdrücklich widersprochen wird, es sei denn, die Loyola Productions Munich GmbH stimmt der Geltung dieser Bedingungen ausdrücklich zu.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

Die vom Besteller abgegebenen Angebote sind bindend. Die Bestellung stellt ein Angebot an die Loyola Productions Munich GmbH zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Besteller ist an seine Bestellung zwei Wochen lang gebunden.

 

Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass die Loyola Productions Munich GmbH das bestellte Produkt an den Besteller versendet und das Produkt dem Besteller zugeht.

 

§ 3 Widerrufsrecht/Widerrufsbelehrung

 

Sie können Ihre Vertragserklärung bis zum Ablauf von zwei Wochen nach Vertragsschluss (Eingang des zugesendeten Produkts) ohne Angaben von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Eingang der Ware und nicht vor Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf durch Rücksendung der Ware ist zu richten an:

Loyola Productions Munich GmbH

Kaulbachstraße 22 a

80539 München.

Der Widerruf kann per Email erfolgen an: kontakt"[at]"lp-muc.com

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die gegebenenfalls gezogenen Nutzungen, insbesondere für den Gebrauch der Sache eine Nutzungsgebühr, herauszugeben.

Kann der Besteller die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückzugewähren, hat er insoweit Wertersatz zu leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung, wie sie etwa im Ladengeschäft möglich ist, zurückzuführen ist. Der Besteller kann die Wertersatzverpflichtung vermeiden, indem er die Sache nicht in Gebrauch und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Die Kosten der Rücksendung hat der Besteller zu tragen, wenn die gelieferte Ware einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt. Andernfalls ist die Rücksendung kostenfrei.

Kann die Sache nicht durch Paket versandt werden, so wird diese beim Besteller kostenfrei abgeholt.

 

Bei Vertragsschluss durch Fernabsatzvertrag (Vertrag über die Lieferung von Waren oder über die Erbringung von Dienstleistungen, einschließlich Finanzdienstleistungen, der zwischen dem Unternehmer und einem Verbraucher unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln abgeschlossen wird) besteht kein Widerrufsrecht

 

- bei Verträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Besteller entsiegelt worden sind.

 

§ 4 Lieferung

 

Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager von Loyola Productions Munich GmbH an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über Lieferfristen sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde.

 

Soweit die Lieferung an den Besteller nicht möglich ist, weil der angegebene Lieferort nicht zur Ablieferung der Ware geeignet ist oder der Besteller oder ein von ihm bestellter Vertreter unter der angegebenen Lieferadresse nicht angetroffen wird, obwohl der Lieferzeitpunkt mit angemessener Frist angekündigt wurden, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Anlieferung.

 

§ 5 Preise, Versandkosten, Fälligkeit und Zahlung

 

Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstigen Preisbestandteile.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung Versandkosten.  Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.

Der Besteller kann den Kaufpreis per Vorab-Überweisung, auf Rechnung, Kreditkarte (via PayPal) oder via PayPal zahlen.

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

 

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Loyola Productions Munich GmbH.

 

§ 7 Aufrechnung/Zurückbehaltung

 

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Loyola Productions Munich GmbH unbestritten sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechtes nur befugt, sofern sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

§ 8 Mängelhaftung

 

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche ist ausgeschlossen.

 

§ 9 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten des Bestellers

 

Daten unserer Besteller werden, soweit im Rahmen der §§ 22 bis 32 BDSG zulässig, EDV-mäßig gespeichert und verarbeitet.

 

§ 10 Anwendbares Recht

 

Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Die Geltung des Wiener UN-Übereinkommens über Verträge über den internationalen Warenkauf vom 11.04.1980 (CISG) wird ausgeschlossen.

Loyola Productions Munich GmbH

Kaulbachstrasse 22a

80539 München

Fon: +49. 89.23862418

Fax: +49.89.23862402

kontakt"[at]"lp-muc.com

Bankverbindung:

Loyola Productions Munich GmbH

Bank: Liga München

Konto Nr.: 2335484

BLZ: 750 90 300

IBAN: DE 33 7509 0300 0002 3354 84

BIC: GENODEF1M05